Wie man in CS:GO besser zielt

Gut zu zielen ist so ziemlich die Hälfte dessen, was dich zu einem besseren CS:GO-Spieler macht. Die andere Hälfte ist Spielverständnis, sich mit Maps und Teamplay vertraut zu machen. Wir unterteilen das Zielen in die folgenden 3 Bereiche: Rohes Zielen, Reflexe und Fadenkreuzplatzierung. Im Moment werden wir jedoch nur kurz auf das Crosshair Placement eingehen.

 

  1. Fadenkreuzplatzierung:

Der Spieler, der sich auf Headshots konzentrieren möchte, muss seine Fadenkreuzplatzierungs-Fähigkeit entwickeln, denn das wird Sie nicht nur wie ScreaM spielen lassen, sondern Sie generell zu einem guten Spieler machen. Es wird Ihren Aufwand reduzieren und Ihre Spieleffizienz erhöhen. Hier sind einige Tipps und Vorteile einer guten Fadenkreuzplatzierung: 

-Dies minimiert den Abstand, den Sie Ihre Maus bewegen müssen, um Ihr Ziel zu treffen, und lässt Sie viel schneller erscheinen. Dies ist von entscheidender Bedeutung, wenn Sie um Ecken spähen, einen bestimmten Winkel verteidigen oder sogar während des Rauschens. Machen Sie es sich einfach zur Standardpraxis, immer auf Kopfhöhe zu zielen und exotische Entfernungen anzupassen.

-Plazierung des Fadenkreuzes an der wahrscheinlichsten Stelle, an der der Kopf des Gegners erscheint, ist eine der besten Möglichkeiten, Ihr Zielen zu verbessern.

-Lernen Sie die häufigsten Stellen, an denen Gegner gerne angreifen, um sich von dort aus zu verteidigen, für aktuelle beliebte Karten, beginnen Sie Pre-Aiming an häufigen Stellen, wenn Sie auf der Karte herumlaufen. Dies wird Ihnen die Möglichkeit geben, Pre-Shooting zu tun, wenn Sie sicher sind, dass ein Gegner dort ist. Pre-Aiming und Pre-Shooting könnten Ihre Gegner sogar dazu bringen, sich zu fragen, ob Sie schummeln oder nicht.

-Halten Sie Ihr Fadenkreuz nahe an der Wand. Versuchen Sie, sich daran zu erinnern, dass Ihr Fadenkreuz nahe an den Wänden sein sollte, um die Sie herumlaufen. Beachten Sie, dass Sie immer einen kleinen Abstand zwischen der Wand und Ihrem Fadenkreuz einhalten. Dies hilft ungemein gegen drängende Gegner, da Sie Ihr Fadenkreuz nicht anpassen müssen.

-Wand zu spähen, da Feinde Sie sonst viel früher entdecken können, als sie es normalerweise tun würden.

-Ein weiterer wichtiger Teil der Fadenkreuzplatzierung ist das Peeken von Ecken. Wenn Sie Ecken anpeilen, sollte Ihr Fadenkreuz immer an der Wand kleben. Wenn Sie eine Ecke zu Ihrer Linken anpeilen, sollte Ihr Fadenkreuz direkt an der Kante der Wand sein. So können Sie Ihren Gegner sehen und sind bereits auf den Kopf des Gegners fixiert. Sehen Sie sich das folgende Bild an, um dies besser zu verstehen:

CSGO Wettseiten

- Wenn Sie einen Standort einnehmen, möchten Sie Ihr Fadenkreuz dort haben, wo Sie wissen, dass die Leute normalerweise spielen. Nehmen wir an, Sie nehmen Standort B am Cache ein. Die Spieler werden dazu neigen, in der Headshot-Box zu sitzen, also sollte Ihr Fadenkreuz dort sein, wo der Feind sein würde, wenn Sie diesen Winkel anvisieren. Diese Fähigkeit nennt sich Pre-Aiming und ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Fadenkreuzplatzierung.

 

Sie können dieses Bild als Referenz für eine gute "Kopfschusshöhe" betrachten, der grüne Bereich zeigt an, wie hoch Sie Ihr Ziel halten sollten.

CSGO Wettseiten

Wie man in CS:GO besser zielt - Fadenkreuzplatzierung

SCHLUSSFOLGERUNG:

Aus meiner Erfahrung kann ich Ihnen versichern, dass die Platzierung des Fadenkreuzes für Anfänger viel wichtiger ist als das bloße Zielen. Ich habe mich nie als jemand mit wirklich gutem Zielen betrachtet und habe mit dieser Methode trotzdem DIE GLOBALE ELITE erreicht. Außerdem ist es etwas, das auch an einem schlechten Tag funktioniert. Sobald Sie diese Methode gelernt haben, werden Sie sehen, wie sich Ihr Spiel drastisch verbessert.

Andere verwandte CSGO Wettseiten:
CSGO Glücksspiel-Seiten, CSGO Bonus Codes, CSGO Codes, James Bond (007) Strategie, Labouchere Strategie